Münsteraner Tageseltern e.V.

Chronik / Unsere Erfolge

1990

  • Gründung des Vereins

1991

  • Übernahme der Vermittlung der Betreuungsplätze im Auftrag der Stadt Münster

2010

  • Umgestaltung des Vereins, Abgabe der Vermittlung wieder an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Umzug des Büros in die Hafenweg, Münster

2011

  • Klön- und Schnack-Ecke werden in Leben gerufen
  • Vernetzung mit Kids hoch 3 aus Coesfeld, Familienservicebüro des UKM und Tageseltern Düren

2012

  • Umzug des Büros zum Dahlweg 112, Münster
  • Fortbildung zum Thema „Konzeption“

2013

  • „Sofagespräch“ – Dialog mit Bundestagskandidaten aus Münster
  • Teilnahme an der Fachtagung Landesjugendamt
  • Rahmenvertrag zum Krankentagegeld

2014

  • Antrag an den Rat der Stadt Münster auf Erhöhung der laufenden Geldleistung (z.T. positiv beschieden)

2016

  • Das vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien geforderte Genogramm wird nach zahlreichen Gesprächen mit Vorstandsmitgliedern auf unsere Anregung wieder abgeschafft

2017

  • Antrag an den Rat der Stadt Münster auf Vollbezahlung in der Eingewöhnungszeit (positiv beschieden)

2018

  • Antrag an den Rat auf Erhöhung der Förderungsleistung und Dynamisierung (positiv beschieden)
  • Stundenkürzungen bei Schwangeren oder arbeitslosen Eltern werden auf unseren Antrag abgeschafft

2019

  • Organisation eines Austauschgespräches zwischen Kindertagespflegepersonen und Vertretern des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien

2020

  • Erste Gespräche mit dem Amt für Kinder Jugendliche und Familien über die Entwicklung eines neuen Finanzierungsmodells in der Kindertagespflege der Stadt Münster
  • Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Kindertagespflege Münster“

2021

  • Antrag an den Rat der Stadt Münster für ein neues Finanzierungsmodell in der Kindertagespflege